Bewerbung von A-Z

Wir unterstützen DICH!

Ganz nach dem Motto „Der erste Eindruck zählt!“ ist es uns wichtig, mit Dir gemeinsam im Rahmen von „Bewerbung von A-Z“ überzeugungsfähige, individuelle Bewerbungsunterlagen zu erstellen. Mit dem Ziel, das Interesse von potentiellen Arbeitgebern zu wecken, möchten wir Dir hier im Bewerbungsprozess zur Seite stehen.

„Wie überzeuge ich am besten im Vorstellungsgespräch? Wie kann ich meine Stärken besonders gut einbringen? Und was soll ich denn bloß anziehen…?“

Keine Sorge, wir bereiten DICH vor!

Mit unserer Hilfe möchten wir Dir die Möglichkeit geben, sicherer auf dem Arbeitsmarkt zu sein und dafür sorgen, dass Du genau das findest, was für Dich das Richtige ist.

Wir sind gerne für Dich da!

Inhalte

Erstellung und Aktualisierung von Bewerbungsunterlagen mit Versand

Anfertigung professioneller Bewerbungsfotos

Entwicklung eines individuellen Bewerberprofils

Simulation und Vorbereitung auf Vorstellungsgesprächen

Verbesserung der Körpersprache und Rhetorik

Aneignung von Kommunikationsmethoden

Darstellung des äußeren Erscheinungsbildes

Überblick über den Arbeitsmarkt und dessen Anforderungen in bestimmten Berufsfeldern

Intensive Recherche bei der Stellensuche durch unterschiedliche Portale

Erweiterung des persönlichen Netzwerks

Zielgruppe/Teilnehmer:

  • Ausbildungssuchende
  • von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitsuchende
  • Arbeitslose

 

Zeitlicher Umfang:

Individuelle Terminvereinbarung mit dem Teilnehmer im Umfang von 64 Unterrichtseinheiten innerhalb 8 Wochen

Ziele:

  • Analyse der aktuellen beruflichen Situation
  • Feststellung vermittlungsrelevanter Hemmnisse
  • Einbeziehung der persönlichen Stärken, Interessen und Wünsche
  • Planung realistischer Berufsperspektiven
  • Erarbeitung von Selbstvermarktungsstrategien

Kostenübernahme:

Die Teilnahme an „Bewerbung von A-Z“ ist durch einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) nach § 45 (4) S.3. Nr. 1 SGB III von der zuständigen Agentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter förderbar.

Flyer „Bewerbung von A-Z“ unter www…. | Maßnahmennummer: XXX/YYY/ZZ

I-aktiv – bedarfsgerechte Unterstützung

Warum I-aktiv – bedarfsgerechte Unterstützung?

Du weißt nicht genau, wo Du anfangen sollst? Du möchtest eigentlich wieder einer Arbeit nachgehen, die Dir Freude bereitet? Nur leider gibt es da noch ein paar Probleme, die Dir bei diesem Vorhaben im Weg stehen? Dann bist Du bei I-aktiv – bedarfsgerechte Unterstützung genau richtig. Wir bieten Dir die erforderliche Unterstützung bei deinem persönlichen Neuanfang und begleiten Dich bei deinen beruflichen Veränderungen. Wir nehmen alle Herausforderungen an und möchten Dir zeigen, dass es für jede Hürde einen Lösungsweg gibt. Gib uns Dein Vertrauen und wir dir unsere Hilfe!

Wir öffnen Dir die Tür in eine neue Zukunft und räumen mit Dir gemeinsam die Steine aus dem Weg. Durch unsere kompetenten Mitarbeiter erhältst du deine individuelle Beratung und findest so wieder zurück in den Alltag und das Berufsleben. Wir stellen uns sowohl beruflichen als auch privaten Herausforderungen und erarbeiten gemeinsam einen strategischen Plan, um vereinbarte Ziele zu erreichen. Wir besprechen deine derzeitige persönliche Lebenssituation, um im weiteren Verlauf von „I-aktiv – bedarfsgerechte Unterstützung“ aufzeigen zu können, wie es für Dich weitergehen kann.

Trau Dich und mach den ersten Schritt.

Inhalte

Erfassung der persönlichen Lebenssituation

Ermittlung der Hemmnisse und Bedarfe

Kompetenzbestimmung

Berücksichtigung persönlicher Wünsche, Interessen und Vorstellungen

Berufswegplanung

Unterstützung bei individuellen Problemlagen durch Netzwerkarbeit

Erstellung und Aktualisierung von Bewerbungsunterlagen mit Versand

Anfertigung professioneller Bewerbungsfotos

Entwicklung eines individuellen Bewerberprofils

Simulation und Vorbereitung auf Vorstellungsgesprächen

Verbesserung der Körpersprache und Rhetorik

Aneignung von Kommunikationsmethoden

Darstellung des äußeren Erscheinungsbildes

Überblick über den Arbeitsmarkt und dessen Anforderungen in bestimmten Berufsfeldern

Intensive Recherche bei der Stellensuche durch unterschiedliche Portale

Erweiterung des persönlichen Netzwerks

Zielgruppe/Teilnehmer:

  • Ausbildungssuchende
  • von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitsuchende
  • Arbeitslose

Das Coaching findet in beiden Rechtskreisen (SGB II und SGB III) Anwendung.

 

Zeitlicher Umfang:

Der Gesamtumfang kann abhängig vom individuellen Bedarf bis zu 192 Unterrichtseinheiten in einem Zeitraum von 24 Wochen betragen.

 

Ziele:

  • Analyse der aktuellen Lebenssituation
  • Feststellung vermittlungsrelevanter persönlicher Hemmnisse
  • Gegenmaßnahmen zur Verminderung/ Beseitigung der Hemmnisse
  • Planung realistischer Perspektiven und Strategien
  • Unterstützung beim Bewerbungsprozess

Kostenübernahme:

Die Teilnahme an „I-aktiv – bedarfsgerechte Unterstützung“ ist durch einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) nach § 45 (4) S.3. Nr. 1 SGB III von der zuständigen Agentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter förderbar.

Flyer „I-aktiv – bedarfsgerechte Unterstützung“ unter www…. | Maßnahmennummer: XXX/YYY/ZZ

Erste Hilfe – Perspektive am Arbeitsmarkt

Warum „Erste Hilfe – Perspektive am Arbeitsmarkt“?

Um auf dem deutschen Arbeitsmarkt Fuß fassen zu können, ist es zunächst notwendig, das deutsche Bildungssystem sowie die Struktur des Arbeitsmarktes zu kennen. Um besonders Menschen mit Migrationshintergrund an dieser Stelle helfen zu können, bieten wir mit unserem Angebot „Erste Hilfe – Perspektive am Arbeitsmarkt“ die Möglichkeit, eine erste Orientierung erhalten zu können. Was muss ich tun, um eine Ausbildung machen zu können? Wo kann ich meine bisherigen Qualifikationen anerkennen lassen? Wie bewerbe ich mich auf meine Traumstelle?

All diese Fragen und noch weitere werden im Rahmen des Angebots von unseren Mitarbeitern beantwortet. Wir helfen Dir als erste Anlaufstelle dabei, deinen richtigen Weg zu finden und unterstützen Dich in deinem Bewerbungsprozess, um Dir so den Start so einfach wie nur möglich zu gestalten.

Inhalte

Übersicht zum deutschen Bildungssystem

Informationen zum deutschen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt sowie Anforderungen in bestimmten Berufsfeldern

Erwerb von arbeitsmarktrelevanten Begrifflichkeiten

Überblick von ausbildungs- und arbeitsmarktbezogenen Stellen/ Einrichtungen/ Behörden

Ermittlung von Vermittlungshemmnissen in den Arbeitsmarkt

Stärken- und Schwächenanalyse

Berücksichtigung persönlicher Wünsche, Interessen und Vorstellungen

Erstellung eines Bewerberprofils

Erstellung und Aktualisierung von Bewerbungsunterlagen mit Versand

Anfertigung professioneller Bewerbungsfotos

Vorbereitung auf Vorstellungsgesprächen

Darstellung des äußeren Erscheinungsbildes

Unterstützung bei der Stellensuche durch unterschiedliche Portale

Zielgruppe/Teilnehmer:

  • Ausbildungssuchende
  • von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitsuchende
  • Arbeitslose

Das Coaching findet in beiden Rechtskreisen (SGB II und SGB III) Anwendung.

 

Zeitlicher Umfang:

Individuelle Terminvereinbarung mit dem Teilnehmer im Umfang von 96 Unterrichtseinheiten innerhalb 12 Wochen

Ziele:

  • Ausbildungs- und Arbeitsmarktüberblick
  • Analyse der aktuellen beruflichen Situation
  • Feststellung arbeitsmarktrelevanter Hemmnisse
  • Planung realistischer Perspektiven und Strategien
  • Unterstützung beim Bewerbungsprozess

 

Kostenübernahme:

Die Teilnahme an „Erste Hilfe – Perspektive am Arbeitsmarkt“ ist durch einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) nach § 45 (4) S.3. Nr. 1 SGB III von der zuständigen Agentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter förderbar.

Flyer „Erste Hilfe – Perspektive am Arbeitsmarkt“ unter www…. | Maßnahmennummer: XXX/YYY/ZZ